Schnuller-Geschichten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Admins Schnuller-Geschichte 1. Teil

Nach unten

Admins Schnuller-Geschichte 1. Teil Empty Admins Schnuller-Geschichte 1. Teil

Beitrag  Admin Mo Feb 08, 2010 8:05 pm

Im Forum http://schnullerfans.toxicfarm.com habe ich bereits gestern im Thema
Wie seid ihr zum Schnuller gekommen? eine Art "Inhaltsangabe" geschrieben.

Im folgenden wird meine Entwicklungsgeschichte in dieser Richtung ausführlich geschildert:

Innerlich bin ich eigentlich nie richtig vom Schnuller losgekommen, wenngleich mir dieser
als 3-jährigem schon weggenommen wurde (die Art wurde gestern bereits erwähnt!). Weil ich als 7-jähriger in der Grundschule am Daumen genuckelt habe, bot mir die Lehrerin einen Schnuller an. Damals habe ich mich aber geschämt, und so habe ich abgelehnt, was ich heute jedoch sehr bereue.

Ein Jahr später hätten wir für eine Woche ein Baby von Verwandten zur Verpflegung bekommen (klappte aber im letzten Moment nicht), und meine Mutter hatte dafür schon einen rosa Schnuller gekauft und ihn in der Kommode im Schlafzimmer in einer der Schubladen verwahrt. Abends habe ich ihn mir gelegentlich heimlich geholt, einige Minuten im Bett genuckelt und dann den Schnuller wieder zurück gelegt.

Kurze Zeit später durften meine Schwester und ich die Sommerferien bei einer Tante verbringen, wo ein kleiner Vetter war. Von ihm habe ich mir mal einen blauen Schnuller geborgt, der mir aber nachts aus dem Mund fiel. Auch wenn ich mit einem 3-jährigen Buben in der Nachbarschaft spielte, lieh er mir gelegentlich einen seiner Schnuller und wir nuckelten
gemeinsam.

Nach einigen Jahren bekam ich nochmals eine Schwester und als die 2 Jahre alt war (ich war
mittlerweile 14), lieh ich mir dann und wann einen ihrer Schnuller aus.

Wieder 2 Jahre später gab es wegen der schlechten Leistungen im Gymnasium erhebliche Spannungen mit den Eltern; da kaufte ich mir im Fasching (Karneval) einen Schnuller und gewöhnte mir an, mit ihm zu schlafen. Aber ich verlor ihn wieder im Schlaf und meine Mutter fand ihn. Obwohl sie mir kurze Zeit vorher gedroht hatte, mir wegen des Daumenlutschens wieder zu geben, steigerten sich die Spannungen wegen beider Probleme. Der Schnuller wurde mir ebenso weggenommen wie auch die später gekauften. Ferner drohten meine Eltern mit Psychiater und Nervenklinik.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 08.02.10

https://si-schnuller.forumtwilight.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten